Neun Monate sind so schnell vorüber. Mit einem Babybauchshooting könnt Ihr die Erinnerungen an die wunderbare Zeit der Schwangerschaft bewahren. Babybäuche fotografiere ich vor allem im Freien, umgeben von Wald, Wiesen und Hopfenfeldern – gerne mit dem Papa in spe und Geschwisterkindern.

Dann ist Euer Baby endlich da. Ein kleines Wunder – ein neuer Mensch. Haltet den unbeschreiblichen Zauber des Anfangs mit einem New-Born-Shooting fest. Damit es für Euch möglichst entspannt abläuft, komme ich zu Euch nach Hause in Eure gewohnte Umgebung. Da Babys anfangs noch die meiste Zeit verschlafen, wird das Shooting allgemein bis zum 10. Lebenstag empfohlen. Ich handhabe das nicht so eng, denn auch in den nächsten Lebenswochen entstehen zauberhafte Babybilder. Im Umgang mit dem Neugeborenen bin ich behutsam und einfühlsam. In der Neugeborenenfotografie mag ich es gerne natürlich und möglichst ungestellt.

 

Den Zauber des Anfangs einfangen.

Kleidung beim Babybauchshooting

Schwangere können für ihr Fotoshooting gerne ein wunderschönes Leihkleid sowie passende Blumenkränze für die Haare bei mir ausleihen. Derzeit verfüge ich lediglich über ein Leihkleid in Größe M (flexibler Stoff und hinten Schleife zum Binden) mit wunderschönen Applikationen im Brust-Bereich. Ich plane jedoch, meinen Kleiderschrank kontinuierlich aufzustocken, damit ich Euch mehr Auswahl bieten kann.

Es muss jedoch kein aufwändiges Kleid sein … Liebend gerne fotografiere ich Euch auch in Eurer gewohnten Kleidung. Wählt für Euch Schwangerenshooting eher enge, helle Kleidung, die den Bauch schön betont. 

Babybauchshooting